Deso Dogg
"

Deso Dogg

http://www.backspin.de/uploads/RTEmagicC_STO-deso-textbild_1.jpg.jpg

Deso Dogg ist ein Berliner Gangsta-Rapper, der beim Label Streetlife Entertainment unter Vertrag war und aktuell nicht vertraglich an ein Label gebunden ist. Sein Vater stammt aus Ghana und Deso ist gläubiger Muslim.

Bisherige Alben:


2004:  Dreckstape Nr. 1
2004: Dreckstape Nr. 2
2004: Dreckstape Nr. 3
2006: Schwarzer Engel
2006: Murda Cocctail Vol. 1

Biographie:


Deso Dogg ist im Berliner Bezirk Kreuzberg geboren und wuchs in den Bezirken Charlottenburg, Moabit und Schöneberg auf. Schon seit seiner Jugend verkehrte er in kriminellen Milieus und war selbst ein Gang-Mitglied. Bis Mitte 2004 wurde er mehrfach wegen diverser Delikte inhaftiert, zum Beispiel wegen Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz. Eine widerrufene Strafaussetzung zur Bewährung brachte ihn für geraume Zeit in die JVA Tegel, das größte Gefängnis Deutschlands.

2002 fing er an mit dem Berliner Rapper Charnell Musik aufzunehmen und gründete schließlich die 030 Gangxta Clicc. Deso Dogg befand sich zu dieser Zeit im offenen Vollzug. Die Gruppe nahm zwei Mixtapes auf und veröffentlichte seine ersten Werke beim damaligen Label PX Records, zu weiteren Produktionen kam es nicht da sich die 030 Gangxta Clicc zerstritt.

Durch einen Regelverstoß wurde Deso Doggs offener Vollzug widerrufen und er befand sich wieder ganztags in der JVA.

Nachdem er das Gefängnis verlassen hatte, wurden Montana von Montana Beatz und Dean Dawson von Streetlife Entertainment seine Produzenten. Deso Dogg konnte an der DMX-Tour im Jahr 2005 teilnehmen. Nach einem psychischen Zusammenbruch und einem Psychiatrieaufenthalt wurde er auf der Tour durch D-Flame ersetzt.

 "In meiner damaligen Situation wusste keiner, ob ich am nächsten Tag wieder im Knast bin oder tot in der Ecke liegen würde. Wenn ich was erreichen wollte, musste ich mein Leben ändern."

2006 bekam Deso Dogg eine zweite Chance bei Streetlife Entertainment und beteiligte sich an der DMX-Tour 2006.

Deso Dogg arbeitet seit Juni 2007 nicht mehr mit Streetlife zusammen. Jetzt hat er nach seinen eingenen Aussagen die volle künstlerische Freiheit über seine Musik.

Im September 2007 kündigte Deso Dogg ein Doppel-Album mit dem Titel Alle Augen Auf Mich an, das voraussichtlich im November 2007 erscheinen sollte. Außerdem gab er bekannt, dass er nach diesem Projekt mit Deutschem Rap aufhören wolle, weil ihm die Musik nicht den erwünschten Erfolg gab. Er fühlt sich von vielen Leuten in der Deutschen Rap-Szene enttäuscht und betrogen.

Counter
 

Statistiken
Werbung
 
"
Aggro News
 
IM WINTER ERSCHEINT AGGRO ANSAGE NR.8!!!
Mehr News unter Deutschrap News!!!
Sido News
 
Sido chartet auf PLATZ 1!!!!
Sektenmuzik News
 
Die 2 Chaoten sind back!!!
Kauft euch das Album!!!
Fuhrman & Bendt
Azad & Savas News
 
n / a
 
Heute waren schon 18 Besucher (62 Hits) hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=
Aggro-sektenmuzik.de.tl 2008